Erneuerbare Energien für die Kleinsten

Wenn man die Ziele der Politik sieht, was erneuerbare Energien angeht, so sind dies teilweise Dimensionen, an die man jetzt noch gar nicht denken mag, 2020 steht ja beinahe schon vor der Tür, doch was ist mit 2030, 2050? Wer möchte jetzt daran schon denken, bis auf die Tatsache, dass es unsere Kinder und Enkel sind, die diese Zeiten auf jeden Fall bewusst miterleben werden.

Deshalb ist es besonders wichtig, dass schon kleine Kinder auf das Thema erneuerbare Energien vorbereitet werden. Dies muss natürlich interessant und spielerisch gestaltet werden, was sich so manch einer bei diesem Thema nicht vorstellen kann. Das Gegenteil beweist jedoch die mobile Solarwerkstatt famos aus Freiburg. Seit Jahren macht das Projekt in ganz Deutschland an verschiedenen Orten Station, um Schulkinder mit seinem Solarmobil für erneuerbare Energien zu interessieren.

Da wird beispielsweise gezeigt, wie ein Ventilator ein Energiefahrrad antreibt, eine Tasse Solarkaffee auf dem Balkon gekocht wird oder man mit reiner Muskelkraft eine Glühlampe leuchten lässt. Das Interesse der Kinder soll dadurch geweckt werden, dass sie selber mit den vorhandenen Technologien experimentieren dürfen. Rolf Behringer, der schon seit Jahren mit dem Solarmobil durch das Land reist, hält dies für die beste Gelegenheit, um die Kinder für das Thema zu interessieren. So können sie eigene Erkenntnisse gewinnen und im Team lernen. Der Spaß kommt dabei selbstverständlich nicht zu kurz, aber das Erlernte soll den Kleinen auch im zukünftigen Leben einen Nutzen bringen.

Das Projekt wendet sich vor allem an Schulen, Freizeiteinrichtungen und außerschulische Lernorte. Es bildet auch Lehrer aus und besucht Bildungsmessen. Der Freiburger Verein „Solare Zukunft“ ist Träger des Projekts und erhielt bereits für sein besonderes Engagement den zweiten Preis des „ExpoNaTe“ Wettbewerbs der Landesstiftung Baden-Württemberg. Man kann nur hoffen, dass sich aus der famos Idee noch weitere Projekte entwickeln, um eine weit verbreitete, spielerische Herangehensweise an die erneuerbaren Energien für Kinder zu etablieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen