ISDN Telefon

ISDN Telefon

Durch die Verwendung eines ISDN Anschlusses nutzt man das digitale Telekommunikationsnetz. Daraus ergibt sich zum einen der große Vorteil, dass man über nur einen Anschluss zwei Gespräche führen kann. Zudem besteht die Möglichkeit auf einer Leitung zu telefonieren und auf der anderen im Internet zu surfen.

Für einen ISDN Anschluss können dabei bis zu 10 Rufnummern vergeben werden, diese können auf vorhanden Endgeräte, z.B. ISDN Telefone verteilt werden. Mittlerweile wurden sämtlichen Vermittlungsstellen in Deutschland ISDN tauglich gemacht. Es sind zwar nicht alle Telefonanschlüsse digitalisiert, aber ältere analoge Anschlüsse können so in den Vermittlungsstellen in digitale Qualität umgewandelt werden. Der Vorteil bei den digitalen Signalen ist eine verlustfreie Übertragung sowie eine deutliche bessere Sprachqualität. Um dabei analoge Endgeräte an einem ISDN Anschluss nutzen zu können, wird eine ISDN Anlage oder ein Terminaladapter benötigt.

Verwendung eines ISDN Telefons

Bei der Verwendung eines ISDN Telefons hat der Nutzer viele Vorteile, wie etwa das Anzeigen der Rufnummer, eine Anrufweiterschaltung, die Funktion des Anklopfens, eine Gebührenanzeige sowie eine Durchwahl zu vorhandenen Nebenstellen. Desweiteren besteht die Möglichkeit, ein Endgerät zu wechseln, ohne dass dabei die Verbindung unterbrochen werden muss.

ISDN bietet dem Nutzer viele Vorteile. So stehen bei einem ISDN Anschluss zwei Leitungen zur Verfügung und man kann auf der einen Leitung telefonieren und auf der anderen gleichzeitig ein Fax verschicken oder im Internet zu surfen. Im Vergleich zu zwei analogen Anschlüssen ist ein ISDN Anschluss kostengünstiger. Bei ISDN lassen sich maximal acht Endgeräte (z.B. Fax, Telefon, Anrufbeantworter und Computer) nutzen. In einem Mehrpersonenhaushalt, kann jedes Mitglied eine eigene Rufnummer bekommen. ISDN gewährt darüber hinaus einen schnellen Verbindungsaufbau. Im Vergleich zu einem analogen Anschluss ist die Sprachqualität deutlich besser. Und ISDN bietet auch viele Leistungsmerkmale, wie z.B. Makeln, Dreierkonferenz, Rückruf bei Besetzt, Übertragung der Nummer, sowie die Aufteilung der Rechnung nach dem jeweiligen Nutzer.

Die Nachteile bei ISDN sind zum einen, dass am Anschluss nur ISDN Geräte genutzt werden können. Will man analoge Geräte nutzen, muss ein Umwandler zwischengeschaltet werden. Und auch die Anschaffungskosten sind relativ hoch.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen